Bausch + Lomb Storz® Ophthalmic Instruments

Ein vollständiges Portfolio an Innovationen

Storz® Ophthalmics ist eine Marke von Bausch + Lomb, einer Tochter der börsennotierten Valeant Pharmaceuticals International Incorporation. Bausch + Lomb, eine der bekanntesten und renommiertesten Medizinproduktmarken der Welt, kann mit einem überaus breiten und hochwertigen Sortiment an Produkten für die Augengesundheit aufwarten, darunter Kontaktlinsen und Linsenpflegeprodukte, Pharmazeutika, Intraokularlinsen sowie andere Produkte für die Augenchirurgie.

Für das Chirurgiesegment bietet Storz® Ophthalmics eine breite Palette an chirurgischen Produkten, einschließlich einer vollständigen Auswahl an mikrochirurgischen Instrumenten für die Katarakt-, Netzhaut-, refraktive und Hornhautchirurgie. Basierend auf über 120 Jahren kontinuierlicher Optimierungsarbeit in Partnerschaft mit Chirurgen verhelfen unsere Instrumente zu einer erstklassigen Leistungsfähigkeit und setzen in Punkto Innovation, zuverlässige Qualität und hochwertiges Design einen hohen Standard.  

Ein Schlüssel zum Erfolg von Storz® Ophthalmics ist die Integration von modernsten Technologien, die eine gleichbleibend hohe Qualität bei den gefertigten Instrumenten gewährleisten. Diese Kontinuität wird durch ein spezielles Qualitätsmanagementsystem für medizinische Geräte garantiert. Das Werk in Heidelberg ist nach der EU-Richtlinie für Medizinprodukte 93/42/EWG, Anhang II, sowie nach den Normen EN ISO 13485 und EN ISO 9001 zertifiziert und erfüllt alle Anforderungen hinsichtlich der CE-Kennzeichnung.

Storz® Ophthalmics bietet neben hochwertigen Instrumenten auch ergänzende Dienstleistungen auf höchstem Qualitätsniveau für zusätzliche Wertschöpfung auf jeder Ebene. Instrumentenreparaturen werden von hoch kompetenten Handwerksmeistern durchgeführt. Instrumente werden in kürzester Zeit repariert oder aufbereitet – mit einem Komplettaufbereitungsprogramm, das reparierte Instrumente wieder so gut wie neu macht.

Interesse an einer Standortbesichtigung in Heidelberg? Kontaktieren Sie uns, und vereinbaren Sie einen Termin


DIE GESCHICHTE VON STORZ® Ophthalmics

1782

Nach einer vierjährigen Lehre in Paris kehrte Johann Jacob Storz in seine Heimatstadt Tuttlingen zurück und gründete dort eine Messerschmiede. Sein Familienunternehmen wurde bald zum größten Arbeitgeber in dieser Gegend Deutschlands. Johanns Enkelsohn Adam Storz entwickelte das Messerschmiedegeschäft weiter und erlernte in Paris die Kunst der Herstellung von chirurgischen Instrumenten.

1872

Adams Sohn, Charles R. Storz, erlernte die Kunst der Fertigung von chirurgischen Instrumenten von seinem Vater und bildete sich in Würzburg, einem der frühen medizinischen Zentren Deutschlands, in diesem Bereich weiter. Seine Fähigkeit, die Anforderungen und Ideen von Chirurgen in präzisionsgefertigte Instrumente umzusetzen, war seine größte Stärke.

1893

Charles R. Storz emigrierte von Deutschland in die Vereinigten Staaten und gründete dort in St. Louis die Storz Instrument Company, wo er bis zu seiner Pensionierung in 1960 aktiv an der Entwicklung und Fertigungsüberwachung von chirurgischen Instrumenten mitwirkte.

1948

Leonhard Klein, ein in Heidelberg ansässiger Instrumentenhersteller, gründete ein Fertigungsunternehmen für Instrumente der Augenheilkunde. Seine Fabrik war zudem für ihre Exzellenz im Bereich der Entwicklung und Fertigung von chirurgischen Instrumenten bekannt.

1983

Die Firma Klein wurde von der Storz Instrument Company, St. Louis, USA, aufgekauft. Storz integrierte die Klein-Instrumente in sein eigenes Portfolio und baute die vorhandenen Fertigungs- und Vertriebsstandorte aus.

1997

Bausch + Lomb übernahm die beiden im Bereich der Augenheilkunde renommierten Firmen Chiron Vision und Storz Instrument Company und gründete seinen Geschäftsbereich Surgical. Basierend auf diesen Akquisitionen erweiterte Bausch + Lomb seitdem sein Sortiment an Chirurgieprodukten.

2013

Bausch + Lomb wurde von Valeant Pharmaceuticals International, Inc. übernommen und bildet die Sparte Eye Care von Valeant.

Fragen?

Questions - form

Online Beratung - page